Jonglieren

einige Informationen rund um's Jonglieren 

Jonglieren mit Bällen: eine runde Sache

  Beim Jonglieren denk Jedermann zuerst an Zirkus und Varieté. Dabei ist das Jonglieren mit 3 Bällen einfach zu erlernen, macht Spass
  und ist erst noch gut für unser Hirn. Jonglieren aktiviert die linke und rechte Hirnhälfte und schult die Koordination und die
  Konzentration. Und Jonglieren ist keine Sache der Begabung. Mit etwas Wille, Ausdauer und Freude werden die Bälle schon bald
  nur so durch die Luft fliegen.
   

   Eine gute Seite für den Einstieg ins Jonglieren ist: www.jong.de
    

   Grundmuster: 3er Kaskade

Aller
Anfang
ist schwer

Übung
macht
den
Meister

Tennis: Abwechselnd links dann rechts oben darüber werfen.   

    Halbshower: Jeden Ball immer links oder rechts oben darüber werfen.

 Bravo!  


Okt. 2003/GECY

Home GEKA